Caffè Latte

Caffè Latte

Dark Milk 48%
Neapolitanischer Kaffee – Italienische Milch

 

caffe latte

 

Milchschokolade
48% min. kakao

50 g

 

 

NÄHRWERTANGABEN 100 G:  

Energie581 kcal / 2432 kJ
Fett40 g
gesättigte Fettsäuren26,4 g
Kohlenhydrate42 g
davon Zucker35,2 g
Eiweiß10,4 g
Salz0,2 g

Zutaten: Bio Kakao Bohnen(1), Vollmilch aus Italien, Bio Rohrzucker, Bio Kakaobutter, Café (2); Emulgator: Bio Sonnenblumen Lezithin. Enthält Milch und kann Spuren von Schalenfrüchten enthalten. (1) Ecuador (2) Indien

Noten: wertvoller Café aus Indien, in Neapel meisterhaft geröstet, wird mit bester italienischer Milch zu einem Schokoladeerlebnis das Ihren Gaumen erfreuen wird.

Der Kaffee kam etwa in der Mitte des 17. Jhdt. in den Okzident. Nach der Legende ließen die Türken, nach der Niederlage vor Wien, Säcke mit unbekannten dunklen Bohnen zurück und diese Säcke wurden dem polnischen Diplomaten Kolschitzky, der lange Zeit in der Türkei gelebt hatte, überlassen. Dieser eröffnete daraufhin ein Lokal, in dem der bittere Trank serviert wurde, der aber bei den Wienern nicht gut ankam. So beschloss er, etwas Honig und Milch hinzuzufügen und kreierte vielleicht so den ersten Milchkaffee. Das war die Geburtsstunde des ersten Wiener Kaffeehauses, dem „Hof zur blauen Flasche“. Der Kaffee kam in der Folge durch Caroline von Habsburg, einer Tochter Maria Theresias, die 1768 mit dem Bourbonen Ferdinand IV verheiratet worden war, nach Neapel. Die blutjunge Königin versuchte am dortigen Hof die Wiener Sitten und Gebräuche einzuführen und damit auch das Kaffeetrinken. Der neapolitanische Kaffee ist heute auf der ganzen Welt als Exzellenz bekannt.
Der kostbare Kaffee aus Indien den wir für unsere Schokolade gewählt haben, wurde von Caffè Salimbene verarbeitet, einem traditionellen Betrieb, seit 1933 in Neapel tätig. Salimbene prüft, wie seit den Anfängen des Betriebes, dutzende Kaffeeproben verschiedener Chargen und nur die Besten werden ausgewählt, von diesen Hütern der besten neapolitanischen Tradition.

Ecuador blickt auf eine jahrtausendalte Geschichte des Kakaos, das Land in dem die Kultivierung der Theobroma Cacao Pflanze ihren Anfang nahm, und Menschen seit 5.000 Jahren Kakao kultivieren und konsumieren. Der Kakao Ecuadors ist genetisch ein Nacional, der weltweit als einer der besten anerkannt ist, dank seiner reichen organoleptischen Eigenschaften. Wir haben für unsere Schokolade eine Nacional antica Varietät verwendet, die aus einer einzigen Pflanzung stammt, die auf die Ära der Hochblüte des Kakaohandels des ecuadorianischen Gran Cacao zurückreicht, eine regelrechte sensorische Reise in die Vergangenheit

Für unsere Schokolade verwenden wir nur die Milch von Inalpi, des ersten und einzigen Milchpulvers made in italy. Die Milch stammt von etwa 500 Bauern aus den Provinzen Cuneo, Turin und Asti, die eine Protokoll der Herkunftskette innerhalb des Alpenraumes des Piemont unterschrieben haben, das die Produktionsstandards vorgibt. 100% Italienisch, 100% Piemont, 100% Alpenmilch.